Todesreigen von Andreas Gruber

//Todesreigen von Andreas Gruber

Todesreigen von Andreas Gruber

Morde oder Selbstmorde beim BKA.

Manchmal laufe ich durch meinen Buchladen und suche mir ein Buch aus, das ich gut finde, als wenn ich selbst mein Kunde bin. Mit dem „Todesreigen“ habe ich einen echten Glücksgriff gelandet. Das Buch hat mich ab der ersten Seite gepackt. Es beginnt mit der Beschreibung eines „Unfalls“ und startet dann sofort durch. Die Ermittlerin ermittelt gegen und mit ihrem alten Ausbilder, der ein komischer Kauz ist. Er raucht gerne Joints, damit er sich richtig konzentrieren kann, war aber der beste Ermittler im ganzen BKA bis er suspendiert wurde.

Diese Suspendierung ist wohl in einem der vorherigen 3 Bände von Statten gegangen. Ich habe erst spät gemerkt, dass es eine  ganze Krimireihe ist, was aber den Genuss dieses Buches nicht getrübt. Tatsächlich habe ich im Nachhinein auch noch den ersten Band gelesen und kann auch dieses Buch sehr empfehlen.

DER LINK ZUM BUCH

2018-03-19T21:05:50+00:00